10 mai 2012

Cell Phone, w?hrend vielleicht am besten in dieser Hinsicht für seine F?rderung des künstlerischen Kleid

Parker Unterwäsche-System (Abb. 47) enthalten eine Kombination Kleidungsstück wie die von der Gesellschaft und des Jaros Ypsilanti Fertigung hergestellt 
Abb. 47 Frances Stuart Parker neues System der Unterwäsche. Vom Kleid, und wie man sie (1897), 32-33 Verbessern. Dargestellt mit dem entsprechenden äußeren Kleid (4), gehören die Kleidungsstücke (1) eine Ypsilanti Union Anzug, der an die Stelle nimmt unter Weste und unter Schubladen, und (2) Strumpfhosen für zusätzliche Wärme im Winter getragen werden (auch gezeigt, ist ein unter Lisle Weste [3] häufig mit den Strumpfhosen getragen). Im Laufe dieses Parker sprach sich für eine seidenen Unterrock genäht, um die Taille. Sie stellte fest, dass eine Frau "embonpoint", oder wer eine volle Oberweite hätte, würde auch wollen, um eine Büste Unterstützer tragen geneigt. Bei kaltem Wetter kann Pferdesport Strumpfhosen, unten rechts, auch getragen worden sein. 
Company. Für Wärme im Winter empfohlen Pferdesport sie Strumpfhosen (die so warm waren wie "zwei weitere [unter] Röcke"). Im Laufe dieses Parker empfohlen, dass Frauen eine dünne Seide, Baumwolle, Leinen oder Unterkleid zu tragen, mit einem Unterrock an einer Taille. Sie schlug vor, dass ein durch Abschneiden unter ein Shirt unter der Taille und sammeln, um es fünf Breiten von Material, um einen Rock zu bilden. Bei großen Brüsten Frauen fühlte sie sich eine Büste Unterstützer erforderlich sei und schlug Frau Newells Bust Perfection Supporter. Um ihre Kleidung zu reformieren, bemerkte sie, alle Frauen brauchte waren zwei Anzüge Kombination ", zwei Strumpfhosen, drei Paar Socken, drei unter Unterhemden, zwei Paar Strumpfhosen Pferdesport und zwei seidene Unterröcke (gemacht mit einer Taille), ein schwarzes, ein weißes. "29 
Die neue Reform Unterwäsche Systeme, die Union Anzüge, Hemden und stricken Schubladen und sogar Korsetts mit ein paar Walknochen und elastischen Einsätzen (wie die nackte Wahrheit und Ferris Taillen), und vor allem die Kellogg und enthalten Jenness- Miller ohne Knochen Mieder würde gegeben haben Frauen mehr Komfort. Die Beseitigung der überhöhten Masse und Gewicht des eleganten Unterwäsche und der starkknochig Korsett erlaubt mehr Bewegungsfreiheit. Die geteilte Unterrock, an Stelle der Petticoat, die Gewerkschaft Anzug und den Pferdesport Strumpfhosen bereitgestellten Wärme benötigt getragen. Alle diese Reform Unterwäsche kein Zweifel konnte ohne bemerkt leicht getragen werden, und aus einem Reformer-Sicht waren eine große Verbesserung gegenüber dem modischen schwer, sperrig und Körper-verzerrenden Unterwäsche. Die Büste Unterstützer für stark Stiftungsprofessuren oder dicke Frauen empfohlen ist vergleichbar mit einem Büstenhalter und somit dem modernen BH den Status als eines der frühesten Reform der Kleidungsstücke. Die Frauen trugen die Büste Unterstützer unter dem einfachen Mieder ohne Knochen (Taille),Cell Phone, Kittel Form oder Weste. 
Für die meisten Unterwäsche Reformer, die Idee, den Körper in seine natürliche Form zurück und war uneingeschränkten unverformten durch Einschnürungen von engen Korsetts oder Geräte wie hastet verursacht . Die Pflege des Körpers durch gute Hygiene und Übung war notwendig, um ihre Ideen, wie Frauen konnten Schönheit zu erreichen. In körperlicher Schönheit Jenness-Miller enthält Kapitel über die Pflege von Haut, Augen, Zähne, Haare und Hände, sowie ein auf Nahrung, Schlaf, und die Auswirkungen von Stoff. 
Während eine große Zahl von Frauen arbeiteten bei der Reform ihrer Kleidung in den 1890er Jahren, Mode behielt noch einen Einfluß auf viele Frauen.Needlecraft Magazin bietet Einblicke in Unterwäsche im Jahr 1911 getragen werden, wenn die ideale modischen Stil war einer auf der Basis der natürlichen Gestalt. Trotz der "Natürlichkeit" der Look, Mode noch als für Frauen ein Korsett zu tragen, dass ein "Formen der Hüften, der Bauch flacher und hebt die Büste, während die ganze Zeit über die Erhaltung der natürlichen Linien." (In den Sommermonaten Frauen hatten die Möglichkeit, bekleidet nur mit Hüfte confiners von elastischen Band manchmal mit einem Büstenhalter oder Büste Anhänger getragen wurden, wenn man oberhalb der Taille stark gebaut.) Unterwäsche taten folgen der Reformer Vorschläge über Kombinationen von Korsett Abdeckungen und Schubladen, mit Schubladen an die Stelle der Petticoats. Wie sich herausstellte, funktionierte diese Stile am besten mit der schlanken Silhouette. 30 
UNDERWEAR REFORM IN ENGLAND 
Verfechter der Reformation von Frauen kleiden sich in England auch geglaubt, dass modische Kleidung gemacht hätte, um den hygienischen Grundsätzen entsprechen, und, tatsächlich, viele Reformer darauf, dass das äußere Kleid sollte nicht von dem, was war in der Mode unterscheiden waren. Die Idee, Unterwäsche zu verbessern hatte viele Anhänger in England und wurde stark von Gesundheit und Hygiene Reformer, dessen Theorien genommen hatte Halt in Großbritannien gefördert. Der Erfolg der zahlreichen gesundheitlichen Exponate, die in den frühen 1880er Jahren nahm in South Kensington zeugt von einem wachsenden öffentlichen Interesse und das Bewusstsein in der persönlichen Hygiene und Gesundheit zu dieser Zeit. 
Selbst Wilde, während vielleicht am besten in dieser Hinsicht für seine Förderung des künstlerischen Kleid,Sports Shoes, während bekannt auf einer Amerika-Tournee, hielt eine Gesundheits-Veranstalters angesichts der Probleme mit Frauen-Kleid. Er wurde über den richtigen Schnitt von Kleidungsstücken sowie die schädigende Wirkung von Korsetts besorgt. Für Wilde, sollte das ideale Kleid sein "-förmigen mehr oder weniger auf die Figur, aber in keinem Fall sollte sie in der Taille von einem geraden Band oder Gürtel beschränkt werden .... Es sollte von der Schulter fallen. . . in feinen Kurven und senkrechten Linien, so dass mehr Freiheit und damit mehr Gnade. "Bemerkungen von Wilde, die in der Pall Mall Gazette erschien im Jahre 1884 zeigen deutlich seine Haltung in Bezug auf das Korsett und andere Waren aus Kleid von Mode verschrieben. "In der Tat all die meisten unbeholfen und unbequem Kleidungsstücke, dass die Mode hat jemals in ihrem Torheit vorgeschrieben ist, nicht das enge Korsett nur, aber der Reifrock, der vertugard, der Reifen, die Krinoline, und das moderne Monstrosität, die sogenannte` Kleid Verbesserer "auch, haben sie alle ihren Ursprung auf dem gleichen Fehler, der Fehler nicht zu sehen, dass es von den Schultern ist geschuldet. . . dass alle Kleidungsstücke sollten aufgehängt werden. "31


Posté par nickbouton à 07:51 - - Commentaires [0] - Permalien [#]
Tags : ,


Commentaires sur Cell Phone, w?hrend vielleicht am besten in dieser Hinsicht für seine F?rderung des künstlerischen Kleid

Nouveau commentaire